Tag: Sonnenschutz


Nach dem Jahundertsommer in 2018 – Markise vom Profi erneuern

Wir haben noch alle den Jahrhundert-Sommer 2018 im Gedächtnis. Er zeigt schon sehr deutlich, dass es zu einem fundamentalen Wandel unseres Klimas kommen wird. Im konkreten bedeutet dies, dass die Sommer früher beginnen, die Hitzeperioden länger andauern und die Sommer wärmer werden. Zwar war 2018 der wärmste Sommer, aber das heißt noch lange nicht, dass 2019 nicht noch wärmer werden kann. Die Daten sprechen bereits für sich. Das Frühjahr war schon sehr warm.
Aus diesem Grund sollte jeder gut vorsorgen und sich auch über Sonnenschutz Gedanken machen. Markisen sind hier gerade für die Terrasse oder den Balkon eine gute Möglichkeit, Schatten und Kühle hervorzubringen. Gleichzeitig geben sie aber auch ein Gefühl der Geborgenheit. Unter einer Markise zu sitzen ist gerade in Erdgeschoss-Zonen sehr angenehm.
Zudem bieten Markisen UV-Schutz und die Sonne blendet nicht.

Was für Markisen gibt es?
Eine Markise gibt es für unterschiedliche Bedürfnisse und Zwecke. Sie sind für Terrassen sowohl an Hauswänden montierbar, als auch in Geschäftsstraßen an den Schaufenstern. Wohnmobile können mit einer Markise ausgestattet werden und erweitern den Wohnbereich. Aber auch in Innenhöfen sind mit einer Markise ein willkommener Schattenspender. Die Objekte können bequem mit Motor betrieben werden. Zusätzliche Windfühler lassen die Markise einfahren, wenn es zu windig ist. Für eine analoge Benutzung ist wiederum ein Schattenspender mit Handkurbel geeignet, welcher den Vorteil hat, dass er keinen Strom benötigt und einfach zu bedienen ist. 

Vom Design her gibt es unterschiedliche Typen: Es gibt Typen die seitlich ein Stahlgelenk haben, welches man ausfahren kann. Bei kleineren varianten ist die Konstruktion kaum sichtbar, es handelt sich meist um eine sogenannte Gelenkarmmarkise
Die Farbe des Stoffes entscheidet markant über die Wirkung. Als schöne Farbe gilt ein helles Beige, welches an einen Segelurlaub erinnert. In diesem Fall scheint die Sonne durch den Stoff und hüllt ihn gelblich ein. Eine andere Möglichkeit ist ein fast lichtundurchlässiger Stoff. Hier gibt es von Hellgrün, über Orange bis Dunkelbraun alle Töne. Entscheidend ist, dass der Stoff zum übrigen Ambiente des Hauses und der Situation passt. Eine gestreifte Markise wiederum erinnert an einen Italienurlaub. 

Warum jetzt erneuern?
Sonnenschutz sollte bei einem Gebäude Außen angebracht werden, da die Hitze so nicht ins Haus dringen kann. Sie wird quasi wie von einem Schutzschild gleich zu Beginn abgewiesen. 

Durch die Witterung kann der Stoff jeder Markise einreißen. Eine Markise hält eben nicht ewig. Auch wird der Stoff mit der Zeit durch die Sonne ausgebleicht und der Regen und Umweltstoffe können die Markise dreckig aussehen lassen. Eine Erneuerung ist deshalb vor Beginn der Sommersaison zu empfehlen, um die Sonne genießen zu können und vor dem nächsten Jahrhundert-Sommer gerüstet zu sein. Eine Erneuerung kann den Austausch des Stoffes bedeuten, oder aber die ganze Markise. Es sollte die Elektronik überprüft werden, oder bei Handkurbel die Gelenke geölt werden.

Nichts ist so schön, wie an einem heißen Sommertag unter der Markise zu sitzen und von dort in die Welt zu schauen. Die Markise kann so einen Raum im Freien belegen, der auch bei starker Hitze genutzt werden kann.

, 28. April 2019. Category: Haus. Tagged: , .